Skip to content

JayCut zur Webseite

JayCut Video EditorVideoschnitt gehört zu den anspruchsvollsten Arbeiten, die man mit einem PC vornehmen kann. Dennoch gibt es auch Online-Editoren, mit denen man Videos hochladen und online bearbeiten kann. Einer davon ist JayCut.

Mit JayCut kann man Videos importieren und schneiden. Außerdem lassen sich Bilder und Sound hinzufügen. Zwischen den einzelnen Sequenzen kann man eine Überblendung Effekten vornehmen, die Effekte lassen sich aus der Bibliothek auswählen. Außerdem lassen sich noch ausgewählte Effekte wie z.B. ein Helligkeitsfilter auf die einzelnen Sequenzen anwenden. Natürlich kann man auch Text zum Video hinzufügen.

Der Online-Editor unterstützt den Import der Videoformate AVI und MPEG, Bilder und Audiodateien. Die fertigen Videos können heruntergeladen oder direkt zu Youtube exportiert werden. Für den PC entscheidet man sich zwischen den Exportformaten MPEG-4, AVI und Flash Video, für die Wiedergabe auf dem Smartphone stehen MPEG-4 (iPhone und Blackberry) sowie AVI für WindowsMobile Smartphones zur Auswahl.

Das Besondere an diesem Online-Editor ist, dass er sich mit einem API-Key auch in die eigene Webseite einbinden lässt. Hierzu muss allerdings erst eine Lizenz beantragt werden. Diese gibt es wahlweise kostenlos oder zu unterschiedlichen Preisen mit entsprechendem Umfang.

Fazit: Jaycut ist ein sehr leistungsstarkes Video-Editor-Tool, das man sogar auf der eigenen Webseite verwenden kann. Für den privaten Gebrauch ist eine kostenlose Lizenz vollkommen ausreichend.