Skip to content

Google Docs zur Webseite

In Deutschland ist Google Docs als Google Text und Tabellen bekannt. Der Web-Editor gilt als einer der besten und umfangreichsten für Office-Dokumente.

Die Features von Google Docs sind beeindruckend und scheuen nicht den Vergleich mit kostenpflichtiger Software wie Microsoft Office: Text- und Tabellen-Dokumente können angelegt, nach Wunsch bearbeitet und offline wie online gespeichert werden. Mit Google Text und Tabellen lassen sich natürlich auch einfache Text-Formatierungen erledigen. Schriftarten, Schriftgröße, Überschriften und Absätze werden wie bei anderer Office-Software eingestellt.

Bestehende Word- und Excel-Dokumente können importiert werden. Neben DOC, XLS, CSV steht auch eine PDF Exportfunktion zur Verfügung. Google Docs bietet zudem ansehnliche Tools zur Datenvisualisierung an. Wie von Excel bekannt können XLS-Dokumente als Diagramme dargestellt werden. Diese lassen sich in Dokumente einfügen, als Screenshot speichern oder auf Webseiten einbinden.

Mit Google Docs kann man auch sehr gut im Team arbeiten. Dateien können per Mausklick öffentlich gemacht oder nur für bestimmte Kontakte freigegeben werden. Die Arbeit an Google Docs lässt sich von jedem PC mit Internetanschluss erledigen. Mehr als einen Google Account benötigt man nicht.

Unser Fazit: Google Docs zeigt eindrucksvoll, wie gut Web-Editoren heute schon sein können. Der seit 2007 kostenfreie Dienst wird zudem kontinuierlich verbessert und um neue Features erweitert.