Skip to content

Pixlr zur Webseite

Mit dem kostenlosen Online-Tool Pixlr lassen sich Fotos und Bilder in den verschiedensten Formaten direkt im Browser öffnen, bearbeiten und wieder abspeichern. Eine Anmeldung oder das Herunterladen von zusätzlicher Software ist nicht nötig.

Der Bilder-Editor Pixlr funktioniert genau wie ein Bildbearbeitungsprogramm wie Paint, GIMP oder Adobe Photoshop, mit dem großen Unterschied, dass Pixlr nicht als zusätzliche Software installiert werden muss: Das Tool lässt sich in jedem beliebigen Internet-Browser nutzen, z.B. Firefox, Opera, Safari, Chrome oder Internet Explorer.

Eine Registrierung ist nicht nötig. Einfach die Webseite von Pixlr aufrufen, Editor starten — und schon kann es losgehen: Bilder können entweder direkt bei Pixlr erstellt werden oder z.B. von der Festplatte zum Bearbeiten hochgeladen werden. Unterstützt werden alle gängigen Bild-Dateiformate wie z.B. JPG, PNG, GIF oder BMP. Speichern lassen sich die Bilder ebenfalls in den genannten Formaten.

Die Palette der Möglichkeiten ist bei Pixlr vergleichsweise groß und unterscheidet sich dabei kaum von kostenpflichtiger Software. Bilder können nach Belieben verändert, gedreht, gespiegelt werden. Farben lassen sich anpassen, Texte können leicht hinzugefügt werden… sogar das von Adobe Photoshop und GIMP bekannte Layer-Prinzip funktioniert bei Pixlr einwandfrei, so dass professionell mit Ebenen gearbeitet werden kann.

Fazit: Wer Pixlr hat, braucht keine teure Foto-Software mehr. Nicht nur Urlaubsfotos lassen sich mit dem kostenlosen Online-Editor sehr gut bearbeiten. Pixlr hält, was es verspricht!